26
Jun
2020

Not macht erfinderisch – SuP hilft Kunden während der COVID_19 Krise neue Absatzchancen zu identifizieren

26 June 2020

Wie Automobilzulieferer neue Chancen nutzen.

Die aktuelle Situation legt weitestgehend die Wirtschaft lahm. Bei vielen Automobilzulieferern steht die Produktion immer noch – zumindest teilweise – still. Wichtig ist es jetzt, neue Absatzmärkte und Potenziale für die vorhandenen Kapazitäten, zu finden.


Was hat ein Scheibenwischermotor mit der Corona Krise zu tun? Sehr viel, denn die verwendeten Technologien helfen im Kampf gegen das Virus. Für unseren Auftraggeber war es wichtig zu verstehen, wer potentielle Zielkunden sein könnten und welche Anforderungen diese an einen Lieferanten stellen.

Beispiel:
Der Markt von Beatmungsgeräten reicht von Notfallrespiratoren, über Intensivrespiratoren hin zu Open Source Lösungen. Notfallrespiratoren und Intensivrespiratoren sind aus dem klinischen Alltag nicht wegzudecken. Allerdings macht die komplizierte Fertigung in dieser Notsituation den Unternehmen zunehmend zu schaffen. Um die kurzfristigen Bedarfe zu decken, arbeiten Universitäten und Forschungsinstitutionen an Open Source Lösungen. Diese sind einfach in der Herstellung und benötigen oftmals nur wenige Komponenten.

SUP führte hierzu globale Gespräche mit Herstellern von Respiratoren und Open Source Lösungen durch. Einzelne Komponenten der Scheibenwischermotoren können für die Herstellung von Beatmungsgeräten verwendet werden. Die Krise zeigt deutlich, dass Technologien von Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien und jenseits bislang gedachter Wertschöpfungsketten gefragt sind.

Besonders in Indien ist das Interesse an Zulieferern aus Europa aktuell sehr groß. Schlegel und Partner hat dem Auftraggeber nicht nur Chancen aufgedeckt, sondern auch die Grundlage für eine Kooperations-/Lizenzpartnerschaft geschaffen.

Auch vorhandene 3D Drucker können zur Herstellung von Teilen für Beatmungs-geräte eingesetzt werden. Ob bei der Produktion von Mundschutzmasken, Desinfektionsmittel oder Beatmungsgeräte - die Unterstützung kennt keine Grenzen, wenn Medizinunternehmen den Bedarf im Markt nicht mehr alleine decken können.

Möchten auch Sie zukunftsorientierte Ansatzpunkte outside the box finden? Schlegel und Partner zeigt Chancen, von denen Sie bisher nicht wussten, dass es sie gibt.

© Schlegel und Partner 2020
Your contact person
Jennifer Seitz
Consultant Automotive and Transportation


16
Nov
2020
packegingpaperindustrie

The market for paper packaging: tear-proof and resistant even in times of crisis


Moderate downturn, fast recovery. Supported by several megatrends, the market for paper packaging is defying the crisis. Even though technology and market are compa-ratively mature, opportunities for sustainable growth exist for old and new players.

Details

02
Nov
2020

SuP commentary on economic development


In view of the high level of uncertainty due to Covid-19 and other risks, Schlegel und Partner provides an assessment of the current economic situation in various countries and industries. Starting point is the report of the German Federal Statistical Office for the third quarter of 2020.

Details

26
Oct
2020
Rail vehicle industry

Chancen in der Schienenfahrzeugindustrie nutzen


Urbanisierung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Mobilität – diese vier Megatrends verhelfen der Schienenfahrzeugindustrie zu nachhaltigem Wachstum. Zulieferer müssen gewährleisten, dass auch in Zukunft die Weichen richtig gestellt sind.

Details

06
Oct
2020
Space2Agriculture

Space2Agriculture – was haben Raumfahrt und Landwirtschaft gemeinsam?


Smart farming, Digitalisierung im Stall, autonome Erntemaschine sind einige Schlagworte, die derzeit die Landwirtschaft beschäftigen. Doch wie kann hierbei die Raumfahrt unterstützen?

Details

06
Oct
2020

Customer Experience beim bvik


Mit sechs Monaten Verspätung fand die bvik-Veranstaltung zum Thema „Customer Experience“ bei JUMO in Fulda statt. „Die Veranstaltung zeigte eindrucksvoll, dass nicht viele Features, sondern ein besseres Verständnis der Kundenbedürfnisse ein Produkt erfolgreich machen“, so Ursula Hosselmann, Leiterin der Abteilung Maschinenbau und Elektrotechnik bei Schlegel und Partner. Hosselmann war direkt vor Ort und erlebte gut aufgelegte Referenten mit anschaulichen Beispielen aus Film, Sensorik und Automation.
Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) ist eine unabhängige Organisation für Marketing-Verantwortliche der Industrie und Profis der B2B-Kommunikationsbranche.

Details