25
Mar
2006
News

TOP-10 Tipps für einen Markterfolg in Japan


Immer wieder sind Japan und die Spezifika des Japangeschäftes Thema unserer Markstudien. Mit einer Bevölkerung von 130 Mio. Einwohnern und einem BIP von 4.400 Mrd. US-Dollar (D: 2.430 Mrd. US-Dollar ) ist Japan die zweitwichtigste Volkswirtschaft der Welt – ein interessanter Absatzmarkt dessen Potenziale immer noch nicht vollständig ausgeschöpft sind.

Details

09
Mar
2006
News

Erst fragen - dann planen




Details

19
Feb
2006
News

The European Market for Power Transmission Products


2005 was anew a record breaking year for the European power transmission industry and 2006 is going to be another very successful year.

Details

21
Sep
2005
News

Beitrag zu Möglichkeiten und Grenzen der Online-Marktforschung (erschienen in: Acquisa 09/2005)


Dank der zunehmenden Verbreitung des Internets setzen viele Unternehmen auf die vermeintlich kostengünstige Onlinemarktforschung. Sie ist ein probates Mittel, um schnell und unkompliziert Meinungen zu erheben. Doch sie hat ihre Grenzen.

Details

01
Jun
2005
News

China: Aufbruch und gebremste Euphorie


"Viele Absatzmärkte in China sind im Vergleich zu Europa heute noch sehr klein", so das international tätige Weinheimer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Schlegel und Partner.

Details

18
Oct
2004
News

KunstStoffTrends 05/2004 - Thermoplastische Elastomere: Das Ende der technischen Elastomere?


Wachstum durch neue Anwendungen
Zahnbürstengriffe, Handbremsenabdeckungen, Schläuche und Profile sind nur einige Anwendungen, die in den letzten 10 Jahren für das kontinuierliche Marktwachstum der thermoplastischen Elastomere (TPE) gesorgt haben.

Details

24
Sep
2004
News

EPTDA Convention 2004 in Barcelona


Barcelona / Weinheim, Sept 22nd to 24th 2004
Schlegel and Partners Successfully Contributed to the EPTDA Convention 2004

Details

14
Jul
2004

Die Automobilindustrie in China




Details

03
Jun
2003
News

Der Fahrer im 21. Jahrhundert Anforderungen, Anwendungen, Aspekte für Mensch-Maschine-Systeme


VDI Tagung Braunschweig, 2. und 3. Juni 2003

Die fortschreitende technische Entwicklung bietet zunehmende Möglichkeiten für Assistenzsysteme im Fahrzeug. Die angespannte konjunkturelle Situation auf der einen Seite, die Erwartungen der Fahrzeugnutzer auf der anderen Seite setzen die Grenze für die Markteinführung solcher Systeme. Der Beitrag im Rahmen der VDI Fachtagung durch die Schlegel und Partner GmbH hat die Nutzererwartungen, die anhand einer repräsentativen Umfrage validiert wurden, wider gespiegelt.

Details

15
May
2003
News

Trends bei Textilien im Automobil


Textilien werden ein immer wichtigerer Bestandteil des KFZ-Innenraums und finden hochspezialisierte Einsatzgebiete - dies ist das Ergebnis einer kürzlich abgeschlossenen Studie von Schlegel und Partner GmbH, der internationalen Marketing- und Vertriebsberatung, Weinheim. Vereinfacht lassen sich textile Werkstoffe im Fahrzeug in zwei Hauptgruppen einteilen:
Dekor- und Bezugsstoffe für Sitze, Verkleidungsteile und Dachhimmel sowie Bodenauskleidungen "Technische Textilien" z.B. für Sicherheitsgurte und Airbags.

Details

07
Dec
2002
News

Schlegel und Partner präsentiert Marktstudie über Formteile aus Liquid Silicone Rubber auf der HPE 2002 in Köln


In Zusammenarbeit mit der Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik KG sowie der Lederer GmbH, Öhringen führte Schlegel und Partner eine europaweite Marktstudie über Formteile aus Flüssigsilikon (LSR) durch.

Details

11
Aug
2002
News

Der Kunde als unbekanntes Wesen - Frankfurter Allgemeine Zeitung, August 2002


Frankfurter Allgemeine Zeitung, August 2002

Marktforschung und Strategieberatung für vorwiegend technische Produkte und Dienstleistungen

Details

14
Jul
2002
News

Unzufriedene eigene Kunden sind die Neukunden der Konkurrenz


Die Akquisition neuer Kunden ist eine kostspielige Angelegenheit, wohingegen die Betreuung bestehender Kundenbeziehungen deutlich kostengünstiger ist. Dem Aspekt der Kundenbindung kommt deshalb eine fundamentale Bedeutung zu. Die wenigsten Kunden melden sich jedoch von sich aus, um den Geschäftspartnern mitzuteilen, ob und wie zufrieden oder unzufrieden sie beispielsweise mit der Produkt-, der Betreuungs- und der Logistikqualität, dem Informationsmanagement und der Preis-Leistungsrelation sind. Dabei hängt die Kundenzufriedenheit im besonderen Maße von den Erwartungen der Kunden ab, d.h. die subjektiv wahrgenommene Leistung eines Produktes wird mit den eigenen Erwartungen verglichen.

Details