So läuft es wie geschmiert

Roh- und Betriebsstoffe

Sie zu unterschätzen ist ein Fehler: Technische Roh- und Betriebsstoffe wie z. B. Filter, Schmierstoffe, Klebstoffe oder Schneidwerkzeuge haben in den Augen industrieller Verwender oft nur geringe Bedeutung. Wenn solche Produkte jedoch versagen oder falsch angewendet werden, drohen teure Produktionsfehler oder -stillstände.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in diesen Segmenten – in der Beratung der Hersteller ebenso wie des technischen Handels – wissen wir, worauf es ankommt.

Beispielhaft einige anonymisierte Studienthemen:
  • Globales Marktvolumen für einen Roh- oder Betriebsstoff
  • Identifikation der Regionen und Marktsegmenten mit den größten Wachstumspotenzialen für einen definierten Betriebsstoff
  • Entwicklung eines optimalen Vertriebskonzeptes inkl. Identifikation von Vertriebspartnern zur Sicherung einer nachhaltigen Distribution
  • Identifikation der effizienteste Sourcingstrategie für die im Unternehmen benötigten Rohstoffe
  • Bestimmung von Indikatoren zur Aussagen über die Reife eines Schwellenlandes und den richtigen Zeitpunkt für ein Investment

Ihre Ansprech­partnerin
Dr. Annika Trümpler
Partner, Chemie und Technische Verbrauchsgüter

Ihr Ansprech­partner
Dr. Thorsten Böhn
Leitung Materialien