Südamerika

Die Schwierigkeiten in der wirtschaftlichen Entwicklung von Brasilien und Argentinien dürfen nicht darüber hinweg täuschen, dass Südamerika ein strategisch wichtiges Zielgebiet für Industrieunternehmen ist: Auf der Beschaffungsseite ist die Region ein bedeutender Agrar- und Rohstofflieferant. Besonders in der Energie- und Verkehrsinfrastruktur bietet sie zudem als Absatzmarkt attraktive Chancen. Aufstrebende Pazifikanrainer wie Kolumbien und Chile geraten leicht aus dem Blickfeld europäischer Unternehmen, während asiatische Wettbewerber vor allem aus China dort strategische Investments tätigen.

Ansprechpartner in der Region sind gegenüber B2B-Marktforschung aufgeschlossen und oft bereit, in ausführlichen Interviews die Besonderheiten ihrer Märkte zu erläutern. Kenntnisse der Landessprachen und regionenspezifischer Kommunikationsmuster erleichtern die Informationsgewinnung deutlich. Schlegel und Partner kennt die Region aus zahlreichen Projekten und hat Industrieunternehmen aus Europa und den USA bei der Kundenbetreuung auch vor Ort begleitet.