Überlassen Sie Ihr Wachstum nicht dem Zufall

Commercial Due Diligence

Commercial Due Diligence mit SuP –
damit Ihre Investition nicht zum Reinfall wird.

Akademische Analysen zeigen eindeutig, dass nur rund 20% aller M&As tatsächlich und nachhaltig den Wert des Unternehmens steigern.
Die restlichen 80% haben entweder gar keinen Wert geschaffen oder sich negativ auf den Erfolg des Käufers ausgewirkt. Hauptgrund für den Misserfolg ist ein überhöhter Kaufpreis, aufgrund von Fehleinschätzungen z.B. des Marktwachstums oder der Wettbewerbsposition des Akquisitionsziels.

Konkret unterstützt Sie Schlegel und Partner bei folgenden Aufgaben im Commercial Due Diligence Prozess:
  • Identifizierung und Bewertung einzelner "Red Flags" im Vorfeld der eigentlichen Due Diligence
  • Bewertung der Unternehmensstrategie und Aussagen aus dem Informations-Memorandum
  • Bestimmung der Unternehmenspositionierung und qualitative Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Abschließende Bewertung und Bestimmung eines Kaufpreises mit Hilfe von State-of-the-Art Methoden (z.B. DCF) auf Basis der ermittelten Topline-Entwicklung sowie der Daten aus der Financial Due Diligence

Dabei analysieren und beantworten wir Kernfragen der Commercial Due Diligence –
  • Was ist ein gerechtfertigter Kaufpreis für das Akquisitionsziel?
  • Gibt es "Red Flags", die bereits im Vorfeld der Due Diligence zu identifizieren sind, die gegen eine Akquisition sprechen?
  • Wie werden andere Technologien und Produkte die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beeinflussen?
  • Wie haltbar ist der USP des Unternehmens?
  • Wie ist das Akquisitionsziel im Markt positioniert?
  • Zahlt sich die Investition auf Dauer aus?



Fallbeispiele

Ermittlung des Unternehmenswertes und des Synergiepotenzials eines Unternehmens der Edelmetallverarbeitung in Asien
  • Ein europäisches Unternehmen im Bereich Edelmetallverarbeitung war daran interessiert, seinen globalen Fußabdruck im asiatischen Raum durch eine Akquisition zu stärken.
  • Hauptaufgabe war die Ermittlung eines objektiven Kaufpreises unter Berücksichtigung der Marktentwicklung in Asien und der Erreichung von Synergien.
    Schlegel und Partner analysierte die Wettbewerbssituation und erstellte eine Prognose der Marktentwicklung. Diese Informationen wurden in ein Businessmodell eingearbeitet, um Umsatz- und Gewinnentwicklung sowie Synergiepotenziale zu ermitteln.
  • Unter Berücksichtigung von Szenarien und Sensitivitäten konnte ein objektiver Wert des Unternehmens und des Synergiepotenzials ermittelt werden.
Bestimmung der Umsatzentwicklung eines Unternehmens im Bereich Vliesstoffe in Europa
  • Im Rahmen des Übernahmeprozesses eines Vliesstoffherstellers durch einen Private Equity Fonds wurde Schlegel und Partner beauftragt, die Commercial Due Diligence durchzuführen.
  • Hauptfrage war die Bestimmung des USP sowie die Validierung der Möglichkeit, diesen weiter zu erhalten. Daran angeschlossen war die Frage, wie das Unternehmen am Marktwachstum partizipieren und weitere Marktanteile gewinnen kann.
  • Schlegel und Partner führte Interviews mit verschiedenen Marktteilnehmern durch, um diese Fragen zu beantworten.
  • Es konnte eine sehr positive Entwicklung des Akquisitionszieles ermittelt werden, die sich ebenso in der prognostizierten Topline-Entwicklung niederschlägt.

Ihre Ansprech­partnerin
Silke Brand-Kirsch
Geschäftsführende Gesellschafterin

Ihr Ansprech­partner
Dierk Plümer
Geschäftsführender Gesellschafter